Jesus

Kolumbien

“Meine Frau und ich haben verstanden, dass das wertvollste für diejenigen, die von Christus erzählen wollen, und für diejenigen, die ihn kennenlernen wollen, darin besteht, zu erfassen, dass die Dinge immer eine Ordnung, einen Anfang und ein Ende haben.

Wir sind begeistert von der chronologischen Lehre, die sogar unser Leben radikal verändert hat, auch wenn wir ihr jahrelang als Gläubige zugehört haben! Al Massira war ein großer Gewinn für uns. Jetzt haben wir ein großartiges Werkzeug (nicht nur im Video, sondern auch in der Erfahrung), um, unter Berücksichtigung der Weltanschauung unserer Freunde, klar und deutlich die verwandelnde Kraft Jesu zu präsentieren.”

Costa Rica

“Al Massira hat meine Art, den Messias zu verstehen, neu geprägt.

Aus meinem christlich-lateinamerikanischen Weltbild heraus hatte ich die unglaubliche Geschichte vom Weg nach Emmaus etwas vergessen. Und wie Prophezeiungen uns klar und konsequent zur Person Jesu führen können, unabhängig von unserem kulturellen oder religiösen Kontext. Denn wenn man die Zeichen, Prophezeiungen und historischen Fakten des jüdischen Volkes verfolgt, wird die Identität und Bestimmung des Messias, der das Lamm Gottes genannt wird, offensichtlich.

Für mich ist es jetzt ein wichtiges Werkzeug, das ich in meinem Leben benutze, um meine Fundamente zu festigen. Ich teile es auch mit jungen Christen, um uns in dem Weg Jesu zu erziehen, und natürlich mit Menschen, die ihn noch nicht kennen, in der Hoffnung, dass ihnen seine Wahrheit offenbart wird. So wie damals, als die Jünger nach Emmaus gingen und ihre Herzen in ihnen brannten.”

USA

“Wir sahen uns die Maria-Episode an und stellten uns dabei die Frage: “Was ist die Bedeutung des Namens Immanuel?” Eine Dame sagte: “Wenn es bedeutet, dass Gott wegen Jesus bei uns ist, dann kommt alles für mich zusammen.” Sie sagte: “Unsere ganze Sünde liegt auf IHM, ER ist das Lamm Gottes, ER hat das für uns getan – deshalb ist Gott mit uns!”

Kanada

“Ein Mädchen (mit indischem Hintergrund) nahm während des Al Massira-Kurses Jesus an. Am Ende haben wir eine kleine Zeremonie gemacht und allen ein Zertifikat überreicht – es war eine wunderbare Zeit. Sie sind nun seit über einem Jahr bei uns und lernen langsam Jesus immer besser kennen.”

Südostasien

“Ein Freund hielt Montags eine AM-Gruppe mit 7 Gruppenleitern ab, die das Video und die Materialien nutzen. Dann am Freitag macht jeder eine Bibeldiskussion mit einer kleineren Gruppe von Teilnehmern. Von den 40 Teilnehmern sind etwa die Hälfte noch nicht gläubig, aber doch interessiert, etwas über Jesus zu erfahren. Einer meinte dazu: “Also der Jesus, den wir im Himmel sehen werden, ist derselbe Jesus, der mit Adam und Eva im Garten wandelte, derselbe Jesus, der Abraham begegnete und mit Jakob kämpfte… es ist immer der gleiche Jesus, den wir sehen werden! Er ist derselbe gestern, heute, für immer. Unglaublich!”

Westafrika

Ich sah mir mit einem Freund das AM ‘Intro’ Video an und er wünschte sich etwas mehr Privatsphäre. Also benutzten wir einen Laptop. Später bat er darum, die Videos mit nach Hause nehmen zu dürfen, damit er sie ein zweites Mal alleine ansehen kann. In Episode 4 ließ er das Video zu Hause, während er zur Arbeit ging. Seine Töchter fanden das Video und sahen es sich allein an. Seine Frau sah auch das Video und sah es allein an. Es dauerte zwei Monate, bis die Frau genug Mut hatte, ihn nach dem Video zu fragen und was er damit mache. In totaler Panik bemerkte der Mann, dass seine ganze Familie das Video gesehen hatte. Heute haben fast alle Mitglieder seiner Familie begonnen, Jesus zu folgen. Sie haben Al Massira bereits abgeschlossen und sind jetzt Teil einer Bibel-Studiengruppe in ihrem eigenen Haus.”