AM-Gruppe

Schweden

“Unsere Gemeinde hat bisher 7 AM-Gruppen mit 100 Flüchtlingsteilnehmern durchgeführt – bis jetzt wurden 34 getauft.”

Ostasien

“Nach dem Training hielten sie ihr erstes Kleingruppentreffen ab – über 16 Teilnehmer sahen die erste Episode und waren sehr beeindruckt. Es sind Wanderarbeiter, und die Mitglieder der kleinen Gruppe sagten, dass sie nochmal mit anderen Freunden kommen wollten. Das AM-Training hat der Kirche sehr geholfen, diese Gruppe aufzunehmen. Jetzt sind die Kirchen in der Gegend sehr angetan von Al Massira.”

Südostasien

“Ein Freund hielt Montags eine AM-Gruppe mit 7 Gruppenleitern ab, die das Video und die Materialien nutzen. Dann am Freitag macht jeder eine Bibeldiskussion mit einer kleineren Gruppe von Teilnehmern. Von den 40 Teilnehmern sind etwa die Hälfte noch nicht gläubig, aber doch interessiert, etwas über Jesus zu erfahren. Einer meinte dazu: “Also der Jesus, den wir im Himmel sehen werden, ist derselbe Jesus, der mit Adam und Eva im Garten wandelte, derselbe Jesus, der Abraham begegnete und mit Jakob kämpfte… es ist immer der gleiche Jesus, den wir sehen werden! Er ist derselbe gestern, heute, für immer. Unglaublich!”

Nordafrika

“Mein Freund war vor dem IS geflohen – sein Wille, die Bibel zu lesen und zu studieren, war groß und er hatte ein tiefes Bedürfnis, während der AM-Gruppe mit Gott zu sprechen. Wir sprachen darüber, wie die Eigenschaften Gottes sich in der Episode über Noahs Arche widerspiegeln. Es gab nur wenige Menschen auf der Erde, und trotz ihrer geringen Zahl hielten sie sich an das, was Gott ihnen sagte, und beschlossen, Gott treu zu sein. Also habe ich gefragt, ob er das für sich akzeptieren kann – und dann betete ich mit ihm, dass er Gottes Erlösungswerk annehmen kann, der für ihn das Heil geschaffen hat. Und ich bat Gott, dass er ihm Kraft gibt, IHN noch tiefer zu verstehen.”